YinYoga

Offenes Yoga-Angebot

Yogastunde mit Ritualarbeit am 31.10.2018

Yoga ist ein jahrtausendaltes Übungssystem aus Indien und bedeutet Einheit, Harmonie und Verbindung. Eine der wichtigsten Schriften beschreibt Yoga als das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geiste.

In dieser Yogastunde geht es überwiegend um die geistige und körperliche Entspannung. Wir praktizieren harmonisierende Übungen, um aus dem Alltagsstress auszusteigen und in die stille Welt des Yoga einzutauchen. Durch das zusätzliche Einbinden von Ritualen werden Themen wie „Altes loslassen & Neues begrüßen“  zum Ende der Stunde eingebunden.

Bitte eine Yogamatte und eine Decke sowie bequeme Kleidung mitbringen.
Patricia Benda, Sira Barner, sira.barner@googlemail.com
Auf Spendenbasis (Spenden gehen an das FKZ).

Vollmondfest – In der eigenen Kraft sein

Begegnungs- & Ausdrucksraum für Frauen
Freitag den 23.11.2018 von 18:00 bis ca. 20:30 Uhr

Wir wollen an dem Abend zusammenkommen, um uns (unser Frau sein) zu feiern und einander zu ermutigen in die eigene Kraft zu gehen und mit dieser zu sein. Wie fühlt sich eine Kraft an, die jenseits von sich klein und schwach machen oder besser und größer fühlen liegt? Wo spürst du sie in deinem Körper? Wie drückt sie sich jetzt gerade aus in dir?
Durch Bewegung & Tanz, Meditation & achtsame Berührung nähern wir uns diesen Fragen auf lebendige Weise und halten einen Raum, um dem was sich zeigt im Hier und Jetzt zu begegnen.

Melde dich bitte bis spätestens 21.11 an, damit wir wissen wie viele Menschen kommen. Gerne äußere auch weitere Fragen, Unsicherheiten oder was dir sonst so in den Sinn kommt.
Kontakt: Insa Suske, Sira Barner, sira.barner@googlemail.com

Das Angebot findet auf Spendenbasis statt.

Workshop „Klang, Atem & Mantren“

Sonntag, den 2.12. 2018 von 17–18.30 Uhr

„Lass den Atem des Lebens fließen, hauche den Dingen wieder Leben ein – zuerst deinem Herzen. Erwecke es mit dem Atem zum Leben.“  (zitiert nach dem Schamanen Angaangaq)

An diesem Sonntag werden wir über Klänge, den Atem und unsere Stimmen den Körper einladen, zur Ruhe zu kommen und Freude entstehen zu lassen.

Durch Meditationen mit Klangbegleitung und yogischen Atemübungen werden wir die innere Entspannung immer mehr ausbauen und vertiefen. Über das Medium von Mantren werden wir über die eigene Stimme eine Brücke zu unserem Körper bauen und das Gefühl von Leichtigkeit und einer spielerischen Freude anstoßen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, jede ist herzlich willkommen.

Sira Barner, Insa Suske,  Anmeldung unter: sira.barner@googlemail.com

Kosten:  Auf Spendenbasis, nach Selbsteinschätzung.